Historie

40 Jahre in Form gebracht.

Verfolgen Sie die Geschichte der KRUG Gruppe.

1972 Kurt Krug legt mit seinem mutigen Schritt in die Selbstständigkeit den Grundstein für eine Erfolgsgeschichte.
1980 Das Unternehmen KRUG Formenbau wird in Breidenbach mit 7 Mitarbeitern gegründet.
1983 Thomas Krug, der ältere der beiden Söhne, beginnt seine Ausbildung im Betrieb und lernt das Handwerk als Stahlformenbauer von der Pike auf.
1984 Die ersten 3D-Arbeitsplätze werden eingerichtet. Gleichzeitig beginnt die Bemusterung von Spritzgießwerkzeugen.
1988 Jochen Krug startet im Unternehmen mit seiner Ausbildung zum technischen Zeichner.
1990 Das Unternehmen wächst. Und braucht mehr Platz: ein neues Gebäude mit über 2.800 qm Produktionsfläche entsteht.
1994 Bei KRUG Formenbau wird die Hochgeschwindigkeitszerspanung eingeführt (HSC-Technologie). Im selben Jahr wird die KRUG Kunststofftechnik gegründet.
2002 KRUG Formenbau erwirbt das erste 5-Achs-Bearbeitungszentrum.
2003 Mit zunehmendem Erfolg wächst die KRUG Kunststofftechnik Produktionsfläche um 5.000 qm.
2004 Der Platz reicht nicht: bei KRUG Kunststofftechnik entstehen zusätzlich 700 qm Lager- und Logistikräumlichkeiten.
2007 Der Maschinenpark wird um eine Drahtschneidemaschine bis 450 mm Höhe erweitert. Das Wachstum muss natürlich auch verwaltet werden: ein 450 qm großer Bürogebäudeanbau entsteht.
2008 Investition in eine Spritzgießmaschine mit 13.000 kN Schließkraft.
2009 KRUG Formenbau investiert in eine weitere 5-Achs-Bearbeitungsmaschine mit Palettenwechsler.
2012 Die KRUG Gruppe feiert ihr 40-jähriges Jubiläum. Über 170 Mitarbeiter feiern mit.
2014 KRUG Formenbau investiert in den Bereich Senkerodieren. Jetzt sind Bearbeitungen von 1.200 mm x 1.700 mm möglich.

 

 

Weitere Themen

Bleiben Sie informiert mit dem KRUG Newsletter